Integraler Ansatz

Im Zeitalter der Globalisierung und Digitalisierung steht heute das gesamte Wissen der Menschheit zur Verfügung. Gleichzeitig werden unsere Arbeits- und Lebenswelten, immer komplexer und spezialisierter. Ein Gesamtverständnis der Zusammenhänge und Wechselwirkungen fehlt immer mehr. Genau hier setzt Ken Wilber (aus meiner Sicht einer der einflussreichsten Denker unserer Zeit) an: Er beschreibt mit seinem Intergralen Ansatz ein Modell, um die Wirklichkeit so umfassend wie möglich zu beschrieben und dabei alle Perspektiven einzubeziehen. Hierzu wird das Wissen aus verschiedensten Wissenschaften und Weisheitstraditionen zu einer umfassenden Landkarte der Welt zusammengestellt. Diese Landkarte ermöglicht es, sich selbst und die Welt ganzheitlicher und effizienter wahrzunehmen und dadurch sein Leben flexibler, glücklicher und in höherer Bewusstheit zu gestalten.

Mehr: www.integralesforum.org/medien/integrale-bibliothek/theorie-grundlagen